Gizmo, Ridgeback-Mix-Rüde, kastriert, geb. 19.1.2017, 33 kg

Gizmo wurde bei uns abgegeben, weil die Besitzerin völlig überfordert mit dem großen Rüden war. Sie traute sich laut eigener Angaben nicht mehr wirklich mit ihm raus, weil er draußen auf alles mit Bellen und in die Leine springen reagierte. Außerdem sei er mit fremden Menschen schwierig. Bei uns zeigte Gizmo dieses Verhalten auch direkt beim ersten Spazierengehen. Uns fiel aber auch auf, dass der sensible Rüde unbedingt Anschluss an eine Bezugsperson braucht und dann schnell sehr anhänglich wird. Auch mit den anderen Tierpflegern freundet er sich an, wenn man 1-2 mal zusammen Gassi geht und er merkt, dass keine Gefahr von ihnen ausgeht. Er ist bei fremden Menschen einfach sehr misstrauisch. Bei Frauen taut er schneller auf, was wohl daran liegt, dass er eine Besitzerin hatte. Bei vertrauten Personen ist er sehr verschmust und möchte eigentlich alles richtig machen.

Derzeit arbeiten wir im Tierheim mit Gizmo am Verhalten Draußen. Er lernt an der Leine zu laufen ohne zu ziehen. Er lernt, dass man fremde Menschen, Autos und Radfahrer einfach ignorieren und weiterlaufen kann und auch bei fremden Hundebegegnungen wird es nach und nach besser. Wenn Gizmo Hündinnen kennen lernt, ist er durchaus verträglich, er braucht nur etwas Zeit.

Im Grunde braucht Gizmo eine ruhige, konsequente Bezugsperson, die Erfahrung mit Hunden hat. Es muss weiter mit ihm gearbeitet werden und aufgearbeitet werden, was die letzten Jahre versäumt und falsch erlernt wurde. Einen eingezäunten Garten, in der er auch mal ohne Leine toben kann, würde er sich wünschen, da hat er nämlich so richtig Spaß.

Gizmo kennt zwar Kinder, da im Haushalt Kinder gelebt haben, wir wünschen uns aber für ihn jetzt eher ein ruhiges Zuhause ohne kleine Kinder. Auch Katzen und Kleintiere sollten nicht im neuen Heim warten. Autofahren kennt Gizmo bereits, ist hier aber noch ein bisschen unruhig, weil er einfach noch nicht weiß, dass nicht wieder etwas Negatives passiert, wenn man wegfährt. Er kennt schon die einfachen Grundkommandos und befolgt diese bei wenig Ablenkung auch gut, hier muss weiter geübt werden. Gizmo ist also noch nicht perfekt aber mit weiterer Übung und Geduld wird er ein toller Begleiter für Menschen mit Hundeverstand werden.​

In unserem Video zeigt Ihnen Gizmo, dass er viel bei uns gelernt und auch eine verspielte Seite hat (durch Anklicken des Links werden Sie zur Videoplattform YouTube weitergeleitet).

Interessiert? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Jetzt anfragen