Trixie

Privatvermittlung: Trixie, Kätzin, 24 Jahre, Freigängerin

Es ist kaum zu glauben, dass Kätzin Trixie 24 Jahre alt sein soll. Trotz ihres beträchtlichen Alters fielen ihre Blutwerte eher wie bei einer gesunden 12-jährigen aus.

Trixie hat ein sehr trauriges Schicksal hinter sich. Wohl lebte sie viele Jahre bei einer älteren Dame. Leider wurde diese dement und musste ins Pflegeheim. Die Tochter der Dame nahm Trixie bei sich auf, konnte sie aber nur in einem separaten Zimmer halten. Sie vereinsamte und magerte ab. Dann sollte sie eingeschläfert werden, doch eine alleinstehende Tierschützerin nahm Trixie bei sich auf. Inzwischen hat sie wieder zugenommen und genießt ihr Zuhause mit Freigang sehr. Leider droht nun ein weiteres Desaster: Ihre Besitzerin zieht Ende des Jahres um und kann die Kätzin nicht mitnehmen, weshalb Trixie erneut auf der Suche nach einem neuen Zuhause ist.

Sie ist sehr anhänglich und schläft gerne eng an ihre Menschen gekuschelt im Bett. Einzig beim Aufwachen wirkt Trixie zunächst etwas orientierungslos und schreit dann erstmal mit heller Stimme, bis sie merkt, dass sich jemand im Raum befindet und sie nicht wieder alleine eingesperrt ist. Dann ist wieder alles gut. Sie schnurrt wie eine Weltmeisterin und gibt gerne Küsschen. Nur vom alleine sein hat sie genug.

Sie braucht Sicherheit, Bezugspersonen und Rituale. Am geeignetsten wären daher ältere Menschen, die viel zu Hause sind. Kinder oder andere Katzen sollten eher nicht im Haushalt leben.

Kontakt zu Trixie:
Trixie lebt nicht im Tierheim und wird privat vermittelt. Bei Interesse melden Sie sich bitte direkt telefonisch unter 0173 5963522 oder 07146 5369904.

Anmerkung: Bei einer Privatvermittlung kommt der Vertrag zwischen dem jetzigen und dem zukünftigen Besitzer zustande. Der Tierschutzverein Ludwigsburg ist nicht Vertragspartner.