Ravi, Romulus, Rosa, Rani, Rino, Rebecca, Rama, Ranja und Robby

  • Rosa

  • Ravi

  • Romulus

  • Rani

  • Rino

  • Rebecca

  • Rama

  • Rosa und Ravi

  • Ranja

Ravi, Romulus, Rosa, Rani, Rino, Rebecca, Rama, Ranja und Robby, geb. zw. 2007 und 2012, Freigänger

Ravi (brauntiger/viel weiß, Kätzin, kastr., geb. ca. 2007), Romulus (brauntiger, Kater, kastr., geb. ca. 2005), Rosa (brauntiger, Kätzin kastr., geb. ca. 2008), Rani (brauntiger/weiß, Kätzin kastr., geb. ca. 2011), Rino (hellbrauntiger, Kater kastr., geb. ca. 2012), Rebecca (dunkelbrauntiger/weiß, Kätzin kastr., geb. ca. 2009), Rama (dunkelbrauntiger/weiß, Kätzin kastr., geb. ca. 2008), Ranja (dunkelbrauntiger/weiß, Kätzin kastr., geb. ca. 2009) und Robby (brauntiger, Kater kastr., geb. ca. 2012) wurden gemeinsam jahrelang an einer Futterstelle für verwilderte und heimatlose Hauskatzen versorgt, was nun leider an diesem Ort nicht mehr möglich ist.

Alle Katzen aus diesem Bestand sind anfangs fremden Menschen gegenüber sehr skeptisch. Sie haben vermutlich noch nie in einem Haushalt gelebt, weshalb sie an ein Leben in der Wohnung Schritt für Schritt gewöhnt werden müssen. Im Tierheim gehen sie mittlerweile zuverlässig auf die Katzentoilette, untereinander kommen die Katzen sehr gut zurecht.

Gerne vermitteln wir die Gruppe paarweise, eine Vergesellschaftung mit einer bereits vorhandenen und mit Artgenossen verträglichen Zweitkatze wäre ebenfalls möglich.

Nach gründlicher Eingewöhnung sollte Freilauf in verkehrsberuhigtem Gebiet möglich sein. Einzige Ausnahme in dieser Gruppe ist Rama, die leider aufgrund einer FIV-Erkrankung keinen Freigang mehr haben darf. Sie vermitteln wir in Wohnungshaltung mit katzensicherem Balkon oder einem ausbruchsicheren Gehege. Auch bei Rama wäre eine Vergesellschaftung mit einem bereits vorhandenen Artgenossen möglich. Hierbei sollte es allerdings eine Katze sein, die ebenfalls an FIV erkrankt ist.

Interessiert? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Jetzt anfragen