Pipsel, Kätzin, kastriert, geb. Ende 2020, Freigängerin

Pipsel wurde von ihrem letzten Besitzer als Wohnungskatze von Privatleuten adoptiert. Mit der Zeit zeigte sich jedoch, dass die Kätzin einen deutlichen Freiheitsdrang hat, dem sie in ihrem Zuhause nicht nachgehen konnte. Ihren Unmut darüber macht die sonst recht unkomlizierte Kätzin deutlich, indem sie ihr Geschäft oft außerhalb des Katzenklos verrichtet. Abgesehen davon ist Pipsel eine richtige Traumkatze. Sie ist sehr verschmust und extrem menschenbezogen, aber auch aktiv und neugierig. Daher wäre es schön, wenn ihre zukünftigen Menschen die Zeit hätten, um Pipsel mit Futtersuchspielen, Clickertraining o.ä. zu beschäftigen. Auch ihr heiß ersehnter Freigang sollte in ihrem neuen Zuhause in verkehrsberuhigtem Gebiet oder idealerweise in einem katzensicheren Garten möglich sein. Da Pipsel beim Spielen schnell etwas grob werden kann, ist sie allerdings weniger für Familien mit Kleinkinder geeignet.

Pipsel wohnt bis zur Vermittlung auf einer Pflegestelle und kann nicht im Tierheim Ludwigsburg besucht werden.

Interessiert? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Jetzt anfragen