Monty

Monty, Kater, kastriert, geb. 11/2016, Wohnungshaltung

Monty (brauntiger) kam mit Beckenbruch über die Tierklinik zu uns, weil die OP-Kosten von den Besitzern nicht getragen werden konnten.

Er hat sich mittlerweile recht gut von seinem Unfall erholt, ist sehr menschenbezogen und freundlich und sucht nun ein Zuhause bei Menschen, die viel Zeit für ihn haben. Monty ist außerdem ein kleiner Gourmet, der in den ersten Wochen bei uns ausschließlich in Butter angebratenes Putenbrustfilet fressen wollte. Zwar ist dies noch immer sein Lieblingsessen, mittlerweile mundet ihm aber auch ganz normales Katzenfutter.

Da er sich mehrere Wochen in einer Quarantänebox schonen musste, sollte er zunächst in einem separaten Raum gehalten werden, damit er sich langsam wieder an mehr Bewegung gewöhnen kann.

Aufgrund seines Zusammenstoßes mit einem Auto sollte er nicht mehr als Freigänger gehalten werden, ein geräumiger, katzensicherer Balkon oder ein eingenetzter Garten ist Abgabevoraussetzung.