Mia

Privatvermittlung: Mia, Kätzin, kastriert, geb. 05/2017, Freigängerin

Mia ist eine Tochter von Lotte. Lotte lebt weitgehend im Freien im Raum Aspach (Futter- und Tierarztversorgt). Mia lebte auf dieselbe Art. Ihr linkes Auge war seit Beginn nicht in Ordnung.

Mia wurde dann in ihrem vierten Lebensmonat einverleibt von einer Anwohnerin. Der neue Stand war: teils tagelang eingesperrt auf 20 qm (Besitzerin war viel verreist), unsachgemäße Versorgung mit Nahrung samt Medikamenten, von Helfern „Not“-versorgt (einschließlich Tierarztbesuche samt Kosten).

Auf Umwegen landete Mia im November 2017 bei uns. Sie wurde kastriert und am linken Auge wurde das Lied gestrafft, um Entzündungen am Auge zu vermeiden. Die Backenzähne wurden ihr alle gezogen, weil diese stark entzündet und vereitert waren. Jetzt hat sie wiederholt entzündete Schleimhaut in Mund und Rachen, sowie stark geschwollenen Lymphknoten.

Mia ist klein und zierlich, wiegt ca. 3 kg. Sie hat ein schwaches Immunsystem und benötigt alle 3 bis 4 Wochen  eine Cortison-Injektion ohne/mit Antibiotika (Zahnfleisch- und Rachenschleimhautentzündungen) beim Tierarzt.

Mia lebt mit einem Kater und drei Katzen zusammen, sie ist lieb, zutraulich, anhänglich, kuschelig, Schmusekatze, kann hochgenommen werden, sehr neugierig, verspielt, lebhaft und frech. Mia ist mit Kindern gut verträglich und ließe sich bei entsprechendem Vorgehen eventuell auch mit einem Hund vergesellschaften.

Kontakt zu Mia:
Familie Baum, Steinheim, Telefon: 07144 890346 oder mobil unter 0170 5865224.

Anmerkung: Bei einer Privatvermittlung kommt der Vertrag zwischen dem jetzigen und dem zukünftigen Besitzer zustande. Der Tierschutzverein Ludwigsburg ist nicht Vertragspartner.