Gina

Gina, Dobermann, Hündin, noch nicht kastriert, geb. 17.11.2018, derzeit ca. 20 kg

Zu Ginas bisheriger Geschichte kann einem eigentlich schon gar nichts mehr einfallen. In einer anscheinend völlig überforderten Familie mit mehreren kleinen Kindern wurde sie bereits im zarten Alter von wenigen Monaten dauerhaft mit Maulkorb an einem Heizkörper festgebunden gehalten. Das Ergebnis dieser „Erziehung“ steht nun vor uns und hofft auf ein neues, besseres Leben.

Doch so ganz einfach dürfte sich das passende Zuhause für Gina leider nicht finden lassen. Gina ist zweifellos ein hübscher junger Hund. Aber auch ein sehr ängstlicher, der kaum Außenreize in seinem Leben kennenlernen durfte und bereits jetzt gelernt hat, sich alles Unliebsame mit den Zähnen vom Leib zu halten.

Mit ihren Bezugspersonen kommt sie gut aus und sucht Schutz bei ihnen, ist dann auch sehr streichelbedürftig und anhänglich. Fremde Menschen oder Hunde geht sie allerdings nachdrücklich in einer Form von präventiver Selbstverteidigung an. Erschwerend kommt hinzu, dass Gina bei uns mit einer Knochenhautentzündung in beiden Vorderbeinen abgegeben wurde und außerdem sehr niedrige Schilddrüsenwerte aufweist, weswegen sie nun Tabletten erhält.

Gina sucht Menschen, die wirklich erfahren in der Ausbildung von problematischen Hunden sind. Kinder oder hilfsbedürftige Menschen sollten in ihrem neuen Zuhause auf keinen Fall warten. Mit einem souveränen Rüden könnte man sie wahrscheinlich vergesellschaften. Auch eine erfahrene Pflegestelle würde Gina sehr weiterhelfen.

Interessiert? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Jetzt anfragen