Bella

Bella, Alabai, Hündin, kastriert, geb. 22.02.2019, ca. 50 kg

Bella ist eine große und imposante Herdenschutzhündin. Also ein Hund, der gern eine Aufgabe hätte. Ein Grundstück würde sie zuverlässig bewachen. Allerdings ist Bella keine billige Alarmanlage, sondern eine Hündin, die ihre Bezugspersonen in der Nähe braucht. Mit noch nicht einmal 2 Jahren ist Bella auch noch nicht erwachsen.

Herdenschutzhunde sind Spätentwickler, die oft erst mit 3-3,5 Jahren erwachsen sind. Bella ist ihren Bezugspersonen gegenüber eine freundliche, verschmuste, liebevolle, aber auch verspielte und temperamentvolle junge Hündin. In ihrem Territorium macht sie hinter dem Zaun mächtig Eindruck. Sie braucht Zeit, um neue Menschen kennenzulernen, hat sie aber Vertrauen gefasst, schließt sie sich ihrem Menschen voll und ganz an. Fremde Menschen sollten allerdings nicht einfach ins Grundstück laufen können. Das gilt für den Postboten genauso, wie für die nette Nachbarin. Bella nimmt ihre Aufgabe ernst und kann nicht unterscheiden, welcher „Fremde“ jetzt erwünscht ist und welcher nicht. Daher gehört es zu den Aufgaben zukünftiger Halter, den Besuch zu regeln und dies nicht dem Hund zu überlassen.

Bella versteht sich bei uns gut mit anderen Hunden und dürfte gerne zu einem größeren Rüden ziehen. Ein ihr kräftemäßig gewachsener verspielter Zweithund würde ihr sicherlich auch beim Abbau ihrer junghundlichen Energien helfen.

Bella geht sehr gerne spazieren und sucht standfeste Besitzer, die sie auch halten können, wenn sie einen kurzen Freudenausbruch an der Leine hat oder es plötzlich irgendwo gut riecht. Bella kennt bisher keine Kinder. Kleintiere und Katzen sollten auch nicht für sie erreichbar sein. Bella hat bei uns schon die ersten Grundkommandos gelernt, ihre neuen Halter müssen aber weiter mit ihr üben.

Bella sucht Menschen, die im besten Falle schon Erfahrung mit Herdenschutzhunden sammeln durften und über ein sicher eingezäuntes Grundstück am Haus verfügen.

Interessiert? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Jetzt anfragen