Robin

Robin fand eine neues Zuhause bei Familie Frey.

Mischling Robin war nur kurz im Teiherm Ludwigsburg. Dann kam Familie Frey und hat gesagt: "Der ist es."
Hier der Bericht von Robin:

Könnt ihr euch noch an mich erinnern? Ich war gerade einmal 3 Wochen bei euch und wurde dann in mein neues Zuhause gebracht. Ich bin's Robin, der Labrador-Windhund aus Ungarn.

Mittlerweile bin ich schon 1 1/2 Jahre bei Herrchen und Frauchen. Anfangs musste ich mich erst an alles gewöhnen. Selbst ein Körbchen war für mich fremd. Deshalb habe ich insgesamt drei davon in der Anfangszeit vernagt, jetzt aber mache ich das nicht mehr, weil Herrchen und Frauchen mir das abgewöhnt haben.

Ah ja! Von meinem Urlaub wollte ich euch erzählen und wie toll es ist, dass Herrchen und Frauchen mich als Hund haben. Ich bin super lernbereit (auch ohne Leckerli), beherrsche alle Grundkommandos und liebe meine kleine Familie unheimlich, das zeige ich ihnen, indem ich auf sie höre und ungeheuer gerne mit ihnen kuschel und Faxen mache.

Ich habe mich so gut eingelebt hier und liebe riesige Wiesen zum Spielen und Toben. Außerdem gewöhne ich mich langsam aber sicher ans Wasser. Wir gehen nämlich regelmäßig an den See zum Schwimmen und waren sogar schon am Meer. Das Meer ist so cool, und man(n) kann sogar meterweit rauslaufen. Das konnte ich dieses Jahr an der Nordsee, das hat so Spaß gemacht. Sogar der Strand war riesengroß zum Spielen und Graben. Auch waren dort viele Hunde mit denen man Wettrennen machen konnte (aber gegen mich hat ja eh keiner eine Chance – Windhund eben.

Abends dann war ich immer total müde und bin sofort eingeschlafen. Leider ist so ein Urlaub, wie Herrchen und Frauchen es immer bezeichnen, immer zu kurz und viiiiiel zu selten im Jahr. Aber zum Glück gehts Ende November nochmal in die Berge und in den Schnee!!! Und nun zuletzt noch ein dickes "Danke", dass ihr mich damals aus Ungarn gerettet habt, sonst hätte ich jetzt sicherlich kein so schönes zu Hause wie jetzt.

Mit vielen nassen Küssen und Abschlecker

Robin mit Frauchen und Herrchen