Olaf

Olaf (vormals Kasim) kam vor einem Jahr als etwa 4 Monate junger Kangalwelpe zu uns nach Niederbayern. Anfangs hat er uns oft in den Wahnsinn getrieben, z.B. als er kurz nach dem Umzug und noch vor der Zaunerneuerung öfter Ausflüge auf eigene Faust unternommen hat, davon einen ins regionale Tierheim. Das hat er aber auch nur gemacht, wenn er dachte, dass wir das Grundstück ohne ihn verlassen haben.

Mit der Zeit hat er immer mehr und irre schnell dazu gelernt:Er wurde sehr schnell stubenrein, im Haus und Garten, kein Handbeißen oder Anknabbern mehr, bleibt problemlos allein Zuhause usw.

Er ist ein toller Bruder für die Rauhaardackeldame Pippilotta, hilft bei ihrer Erziehung und ist total sanft zu ihr. Seit er weiß, wo sein Platz und wer seine Herde ist, ist er der entspannteste, coolste und tollste Hund geworden. Er bewacht und beschützt sein Grundstück und seine Herde ganz kangaltypisch mit lautem Vertreibungsgebell, während er sich außerhalb total friedliebend verhält...

Danke für diesen wahnsinnig tollen Hund, der vom frechen Lümmel zu einem vollwertigen Familienmitglied geworden ist.