Attila

Attila, Malinois, Rüde kastriert, geboren 24.6.2011, Gewicht 34 Kg

Attila hat in seinem bisherigen Leben viel durchmachen müssen. Vermutlich hat man versucht ihn als Schutzhund auszubilden, geendet ist dies mit einem Leben an der Kette. Als Attila zu uns kam, war er in vielen Dingen unsicher und versuchte Probleme mit Aggression zu lösen. Dies hat sich aber geändert.

Attila hat viel geübt und am 30.6.2017 den IBH Hundeführerschein bestanden. Das Video dazu kann man sich hier anschauen.

Er kennt die wichtigsten Grundkommandos, läuft gut an der Leine und kann mittlerweile auch mit Dingen umgehen, die früher schwierig für ihn waren. Mit Hündinnen kommt Attila im Grunde gut aus, allerdings wird er beim Freilauf manchmal zu grob, weshalb er gern als Einzelhund leben würde.

Er würde sich über einen großen, gut eingezäunten Garten sehr freuen, denn er liegt gern draußen und passt auf, dass niemand Ungebetenes das Grundstück betritt. Als Wachhund ist er also super. Allerdings bedeute dies natürlich auch, dass nicht einfach jeder auf das Grundstück gelangen sollte, ohne dass eine Bezugsperson dabei ist. Wenn man Attila sagt, dass Besuch erwünscht ist, lässt er sich aber problemlos händeln.

Kleine Kinder und andere Tiere sollten nicht in Attilas neuem Zuhause wohnen, vorallem Katzen mag er nicht. Kleintiere, die für ihn nicht erreichbar sind, stellen kein Problem dar. Mit Kindern hat er eigentlich kein Problem, ist aber manchmal zu grob und kennt das Zusammenleben mit diesen einfach nicht. Autofahren findet Attila klasse, er legt sich dann entspannt in seine Box und genießt die Zeit.

Im Grunde ist der bildschöne Rüde ein sehr sensibler Hund, der viel Zuneigung braucht. Natürlich muss man weiterhin kosequent mit ihm arbeiten aber zuviel Druck und Strenge erträgt er nicht, dann setzt er sich hin und weiß einfach nicht mehr was er machen soll. Er braucht also ein Zuhause bei Menschen, die ihn liebevoll aber konsequent zu führen verstehen.

Interessiert? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Jetzt anfragen